LandesSeniorenVertretung für Sachsen e. V.

Wir werden durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz gefördert!

Seniorenvertretung Pirna                        

 Arbeitsplan der Seniorenvertretung der Stadt Pirna ( SenV Pirna) - 2017

 

In Zusammenarbeit mit der Stadt Pirna hat sich die Seniorenvertretung Pirna folgende Zielstellungen gesetzt:


 Aktivitäten/ Unterstützung bei der Umsetzung des Maßnahmenplanes zum   Seniorenpolitischen Gesamtkonzept der Stadt Pirna:


• Initiierung und Vorbereitung einer eigenen Informationsveranstaltung zum Thema Pflege

• Mitwirkung in der AG zur Vorbereitung des 3. Pirnaer Seniorentages

• Förderung der Mitwirkung/Anerkennung älterer Menschen im Ehrenamt

-Beteiligung am Ehrenamtstag 2017 sowie in der AG Netzwerk Ehrenamt/Internetplattform
 Ehrenamt

• Mitwirkung beim Aufbau der vernetzten Pflegeberatung für Pirna


 Zielstellungen der SenV Pirna im Rahmen ihrer Aufgaben als Interessenvertreter der   älteren Menschen der Stadt Pirna:

• Beratende Mitwirkung zu Aktivitäten und Maßnahmen für mögliche Mobilitätshilfe 

  (z.B.:bei der Wiederaufnahme des Projektes„ Citybus“)

        

• Aufnahme und Weiterleitung von Informationen zu vorhandenen Barrieren  im              öffentlichen Raum

• Weiterleitung von Informationen zu vorhandenen Schwachstellen imBereich öffentliche     Sicherheit und Ordnung an die jeweiligen Fachdienste/ Fachgruppen der   Stadtverwaltung Zusammenarbeit mit:

• den Fraktionen des Stadtrates bzw. den Mitgliedern des Ausschusses für Ordnungs-   Kultur- und Bürgerschaftsangelegenheiten (OKB) sowie des Beirates für soziale,   kulturelle und Sportangelegenheiten

• der Landesseniorenvertretung für Sachsen e.V. (LSVfS) (Teilnahme an Fachtagungen,   Weiterbildungsveranstaltungen sowie Erfahrungsaustausch, ein Mitglied der   Seniorenvertretung ist im Vorstand des LSVfS tätig, als kooperierender Vertreter im   Bereich Pflege) 

• dem Verein „Aktion Zivilcourage“ e.V. zur Qualifizierung der eigenen Arbeit

• Vereinen und Gruppen, die sich der Seniorenarbeit in Pirna widmen

• je ein Vertreter aus den Vereinen ATZE e.V, FAMIL eV und dem ZBBB e.V. arbeitet im   Gremium der SenV Pirna als ständig beratende Mitglied mit

• dem Klinikum Pirna

• den Partnern der vernetzten Pflegeberatung für Pirna

  

Sonstiges:

-Teilnahme an allgemeinen Höhepunkten des Stadtlebens (Stadtfest, Stadtteilfeste Copitz   und Sonnenstein etc.)

-Laufende Aktivitäten zur Gewinnung von jüngeren Mitgliedern für die SenV Pirna 

-regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit zur Arbeit/ Mitgliedern der Gruppe 

-Durchführung gemeinsamer interner Veranstaltungen zur weiteren Teambildung

 

Pirna, 19.01.2017

gez. Christa Anger